DEFINITIONEN

Der erste Schritt ist immer, dass man sich gegenseitig versteht. 

Sprechen wir vom gleichen wenn wir beispielsweise über Chancen reden? Was verstehen Menschen unter Risiken? Wie vielfältig sind die Antworten auf die Frage, was Risikomanagement ist? Versuchen wir es mal mit einer gemeinsamen Sprache. Diese muss allerdings so einfach zu lernen und zu verstehen wie möglich sein. 


Simplifizieren hilft! Diese Definitionen sind umfassend und für alle Menschen im Alltag gemacht.
Sie sind im Einklang mit einschlägigen ISO Standards und können allgemein verwendet werden. 

Chancen

WAS SIND CHANCEN?

Eine Chance ist eine Zukunft, die, wenn sie passieren würde, gut täte.

Beispiele sind: Ziele, Vorhaben, Strategie, Innovationen, Vision, Mission oder einfach etwas, was gut täte, wenn es passieren würde - explizit ausgearbeitet und verfolgt oder zufällig entdeckt. Wieviel davon schon in der Planung ist, ist eine andere Frage. 

Das Verfolgen von Chancen geht häufig einher mit dem Eingehen von Risiken - Hand ind Hand - allerdings: Die Chance will ich haben, das Risiko sollte aber besser nicht eintreten! 

WAS IST CHANCENMANAGEMENT?

Chancenmanagement ist zu erreichen, dass die Chancen gut täten. 

Risiken

WAS SIND RISIKEN?

Ein Risiko ist eine Zukunft, die, wenn sie passieren würde, weh täte.

Beispiele sind mögliche Schäden oder Verlust an Geld, Vermögen, Gesundheit oder Reputation - alles was weh täte, wenn es passieren würde. Ob diese schon in eine Planung eingegangen sind oder nicht, ist zunächst mal irrelevant.

Wir gehen Risiken ein, weil wir Chancen verfolgen oder aber, weil wir so Leben wie wir leben und das tun, was wir tun. Mache Risiken gehen wir gern ein, andere nicht. Allerdings sollten sie nicht eintreten und uns weh tun!

WAS IST RISIKOMANAGEMENT?

Risikomanagement ist zu erreichen, dass die Risiken möglichst wenig weh täten. 

Zukunft

WAS IST ZUKUNFT?

Zeit, die noch bevorsteht, die noch nicht da ist [Duden].

Die Zukunft ist ungewiss. Es werden viele Prognosen erstellt, die jedoch häufig nicht eintreten, weil die eingeflossenen Informationen nicht umfassend oder systemisch genug waren.  

Alle Menschen beschäftigen sich mal mehr, mal weniger mit der Zukunft. Wir haben Zukunftsfreuden und Zukunftssorgen. Wir planen für die Zukunft, setzen uns Ziele und Vorhaben. 

WAS IST ZUKUNFTSMANAGEMENT?

Zukunftsmanagement ist zu erreichen, dass unsere Ziele und Vorhaben eintreten.